Im April startet die vierte Heilerausbildung.

 

 

 

Einzelheiten und Inhalte:

 

Es findet ca. alle 6 -8 Wochen ein Wochenendmodul statt. Die Ausbildung dauert ca. anderthalb Jahre.

 

Manche Menschen möchten die Ausbildung einfach für sich selbst, oder für die Anwendung in der Familie und im Freundeskreis absolvieren. Das ist natürlich möglich.

 

Diese umfassende Ausbildung ist aber durchaus geeignet, um sich als Heiler/in selbständig zu machen. Wir werden im Laufe dieser Zeit über Grenzen und Möglichkeiten sprechen.

Es ist schön zu sehen, wie die Menschen im Laufe dieser Ausbildung wachsen, sich entwickeln und die Fähigkeiten mit der Zeit weiter und größer werden.

 

 

 

Während der Wochenenden werden die Schüler/innen in jedem Modul gegenseitig mit den erlernten Inhalten üben. Sozusagen "learning by doing"... eine schöne Möglichkeit, an Sicherheit zu gewinnen.

 

Zusätzlich wird es regelmäßige Übungsabende geben, an denen ich dabei bin, Fragen beantworte und Hilfestellung leiste. 

 

 

 

Folgende Themen beinhalten die Ausbildung:

 

  • Studieren der Chakren und Meridiane
  • Die Arbeit mit der Einhandrute, die u.a. zum Messen der Chakren und Meridiane genutzt wird. Hier geht es um die Analyse von Störungen u.a.m.
  • Allergiebehandlung
  • Geistiges Heilen
  • Die Arbeit mit Verstorbenen
  • Clearing, Besetzungen und Besessenheit
  • Medialität, Erweiterung der Wahrnehmung über das Hellsehen, Hellhören, Hellfühlen
  • Rückführungen
  • Organsprachetherapie
  • MET - Meridian-Energie-Techniken
  • Anatomie (Grundkenntnisse der Körperkunde werden bei den Modulen mit einflileßen)
  • u.a.m.

 

Ein wichtiges Thema spielt die Kommunikation. Mit Worten kann man einem Menschen Mut machen, Heilung einleiten und viel Gutes bewirken. Deshalb gebe ich diesem Bereich Raum, denn nicht nur die Heilarbeit an sich ist wichtig, sondern wie ich mit den Klienten kommuniziere. Hierzu wird das Neuro-Linguistische Programmieren (NLP) eine Rolle spielen, das ich speziell für das Arbeiten mit Menschen vermitteln möchte.

 

 

 

Kosten: 320,- € pro Modul

                Insgesamt sind es 10 Module

 

 

 

Vorbereitung: Ich biete für Interessierte einen kostenlosen Infoabend an. Hier sprechen wir über Inhalte und es gibt Raum für Fragen.

 

Termin: Mittwoch 15. März um 19 Uhr

 

Bitte anmelden.

 

 

 

Termine für die Ausbildungswochenenden:

 

1. Modul:  14. bis 16. April 2023

 

2. Modul:  2. bis 4. Juni 2023

Weitere Module:  alle weiteren Termine werden noch bekannt gegeben